Lifestyle // 2. 02. 2017

Was ist Systemkosmetik?

Meike Wunderlich

Was genau ist denn eigentlich Systemkosmetik? Beauty Hills Produktmanagerin Meike Wunderlich verrät uns im Interview, was dahintersteckt und wieso wir schon früh mit Pro-Aging-Pflege beginnen sollten.

Was ist Systempflege?
Systempflege bedeutet, dass verschiedene Produktstufen – fünf bei Beauty Hills – ein Pflegesystem bilden, bei dem die Produkte und deren Wirkstoffe aufeinander aufbauen, sich ergänzen und sich bestärken, um in die tieferen Schichten der Haut zu gelangen und die Haut von unten nach oben aufzubauen.

Wieso sollte man Systempflege verwenden?
Ab 26 Jahren beginnt der schleichende Prozess, in dem das biologische Altern der Haut einsetzt. Man sollte also früh genug mit gesunder, aktiver Hautpflege beginnen, um auf langfristige Sicht die Gesundheit, Vitalität und Effizienz der Haut zu bewahren. Unsere Pro-Aging-Systempflege eignet sich hierfür am besten, da sie Schritt für Schritt in die tiefen Hautschichten, in denen wirkliche Veränderung möglich ist, vordringen kann. Es erfolgt also keine oberflächliche Verbesserung – es findet eine tatsächliche Verbesserung der Haut von innen heraus statt.

Warum sind es 5 Stufen?
Mit 5 Stufen können wir ein optimales Ergebnis für die Haut erzielen, da sie alle Schritte abdecken, um die Haut zu reinigen, sie in der Tiefe mit Wirkstoffen zu versorgen und vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Die erste Stufe ist die Reinigung, das A und O einer gesunden Hautpflege. Nur wer seine Haut hauttypgerecht reinigt, kann eine Veränderung erzielen. Die zweite Stufe ist das Gesichtswasser, die Frische, die wichtig ist, um Schadstoffe aus dem Leitungswasser zu neutralisieren und den pH-Wert und Säureschutzmantel wiederherzustellen; die optimale Reinigung wird damit abgeschlossen. Der dritte Schritt ist das Lebenselixier für unsere Haut: Feuchtigkeit. Der Grundstoff, um die Zelle in der Tiefe zu vitalisieren und um ihr die nötige Feuchtigkeit zu schenken, um durch neu aufgebautes Zellvolumen Wirkstoffe aufnehmen zu können. Im vierten Schritt gehen wir in die Tiefe: Die aktiven Wirkstoffe werden nun eingeschleust, die auf die verschiedenen Hautbedürfnisse eingehen und so Verschiedenes positiv verändern können, wie zum Beispiel Hautrauigkeit, Ausstrahlung, Leuchtkraft, Straffung, Reduzierung von Linien und Fältchen oder auch Schutzkraft/Widerstandskraft. Der fünfte Schritt ist der Abschluss, um die vorher zugefügten Wirkstoffe in der Haut zu bewahren und ihr die letzten Impulse zu schenken. Er gibt dem jeweiligen Hauttyp außerdem eine perfekte Abschlusspflege mit auf den Weg und verleiht Schutz vor äußeren Einflüssen.
Weiterhin haben wir auch Produkte der Stufe S, also Sonderpflege: Das sind Produkte, die das Pflegekonzept ideal und punktuell ergänzen, wie zum Beispiel Masken und Peelings.

Beauty Hills hat ein kleines überschaubares Sortiment, doch dadurch, dass jedes Produkt miteinander kompatibel ist, ist es vielseitig einsetzbar – ein kleines Sortiment mit vielfältigen Möglichkeiten, da wir durch die verschiedenen Produkte in jedem Schritt eine auf jedes Hautbild individuell zusammengestellte Pflegeserie kombinieren können.